merz

07.09.2016: Physiotherapie auch Jahre später nach einem Schlaganfall noch wirksam

Eine aktuelle Studie einer US-Vereranenklinik belegt nun, dass sich Lähmungen nach einem Schlaganfall noch Jahre später zurückbilden lassen, wenn sich der Patient in physiotherapeutische Behandlung begibt. Auf diese neue Erkenntnis weisen die Deutsche Schlaganfall-Gesellschaft (DSG) und die Deutsche Gesellschaft für Neurologie (DGN) anlässlich der oben erwähnten Studie hin. Diese hatte gezeigt, dass Patienten mit Hilfe einer guten physiotherapeutischen Behandlung verloren gegangene Fähigkeiten wieder neu erlernen können, selbst wenn der Schlaganfall bereits Jahre zurückliegt.
In Expertenkreisen war bisher die Meinung gängig, dass die Erholungsphase sechs Monate nach dem Schlaganfall abgeschlossen ist. Die neue Studie der US-Veteranenklinik zeigt jedoch, dass auch über diesen Zeitraum hinaus Patienten die Chance haben, einen Teil ihrer Unabhängigkeit zurückzugewinnen”, freut sich Professor Dr. med. Karl-Heinz Mauritz von der Deutschen Gesellschaft für Neurologie.

Mit unserem erfahren Therapeutenteam in den Bereichen Physiotherapie, Ergotherapie und Logoädie, können wir gezielt Patienten nach einem Schlaganfall behandeln. Die Erkenntnisse aus der oben erwähnten Studie decken sich auch mit unseren Erfahrungen.